PRESSEMITTEILUNGEN IM ÜBERBLICK

UMFASSEND UND AKTUELL INFORMIERT, UNSERE PRESSEMITTEILUNGEN FÜR DEN IMMOBILIENMARKT

Frankfurt, Juli 2022 „In Rottweil ist eine familienfreundliche Wohnanlage entstanden, bei der wir unserem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit treu geblieben sind: marktgerechte, großzügig geschnittene Wohnungen mit guter Anbindung. Die zukünftigen Mieter profitieren also von kurzen Wegen und – was besonders wichtig ist – von einem sozialverträglichen Mietniveau“, berichtet Ansgar Pape, Mitglied des Investmentkomitees Wohnen der HIH Invest.


Frankfurt, Juli 2022 „Die Immobilie befindet sich in einer attraktiven Mikrolage auf dem Sedansberg und bietet einen schönen Ausblick über das Wuppertaler Stadtgebiet. Die vielen zentralen Spielplätze machen das Wohnumfeld äußerst familienfreundlich“, berichtet Ansgar Pape, Mitglied des Investmentkomitees Wohnen der HIH Invest.


Frankfurt, Februar 2022 „Mönchengladbach entwickelt sich als Wohn- und Gewerbestandort immer besser. Die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Wirtschaft führt auch zu einer steigenden Nachfrage nach Wohnraum. Die Mietpreise sind günstiger als im nur 26 Kilometer entfernten Düsseldorf. Moderner Wohnraum, barrierefrei und zentral gelegen, ist gesucht“, berichtet Klaus Niewöhner-Pape, Mitglied des Investmentkomitees Wohnen der HIH Invest.



Frankfurt, Januar 2022 „Die Wohnprojektentwicklung in Bochum ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie wir als Investmentmanager einen gesellschaftlichen Beitrag leisten können: Wir investieren mit unseren Fonds „Deutschland Wohnen Invest“ in familienfreundliche Wohnungsbauprojekte, die dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum schaffen und entwickeln Quartiere, die besonders die Bedürfnisse von Familien erfüllen. Neben bezahlbarem Wohnraum mangelt es deutschlandweit auch an Betreuungsplätzen für Kinder – über 1.000 Plätze fehlen derzeit allein in Bochum. Die angeschlossene Kindertagesstätte vermieten wir langfristig an einen erfahrenen Kita-Betreiber und können dadurch einen Teil zur Deckung beitragen,“ berichtet Ansgar Pape, Mitglied Investmentkomitee Wohnen HIH Invest.

Frankfurt, Januar 2022

Das Spannungsverhältnis zwischen Grundstückspreisen, Baukosten, erzielbaren Mieten und Renditen bestimmt zunehmend den Markt für Wohnimmobilien. Die Preisvorstellungen für Grundstücke sind weiterhin hoch, die Baukosten zuletzt stark gestiegen. Die Neubaumieten haben an vielen Standorten eine Obergrenze erreicht, resümiert Pallino für das Jahr 2021. Die auf Investments in Wohnimmobilien spezialisierte Beratungsgesellschaft hat im vergangenen Jahr für institutionelle Auftraggeber Transaktionen mit einem Volumen von rund 1 Mrd. € geprüft und für insgesamt 300 Mio. € umgesetzt.

 

Das von Ansgar Pape und Klaus Niewöhner-Pape geführte Beratungsunternehmen Pallino Real Estate strukturiert und steuert Ankaufsprozesse vom Erstkontakt zum Bauträger und Entwickler bis zur Übergabe an das Portfoliomanagement des Investors nach Beurkundung.



Frankfurt, November 2021 „Lampertheim und Umgebung ist eine sehr wirtschaftsstarke Region im Einzugsgebiet der Metropolregion Rhein-Neckar, in der der Wohnraumbedarf immer weiter ansteigt. Trotz der demographischen Entwicklung verzeichnet die Region zu wenig Neubauaktivitäten. Mit unseren familienfreundlichen und altersgerechten Quartiersentwicklungen schaffen wir dringend benötigten Wohnraum, der die Bedürfnisse von Familien, Senioren oder Singles gleichermaßen erfüllt,“ Ansgar Pape, Mitglied Investmentkomitee Wohnen HIH Invest. 


Frankfurt, Oktober 2021 „Die langfristigen Folgen der Corona-Pandemie sind nicht abzusehen. Allerdings gelten Wohninvestments nicht umsonst als krisenfest. Gerade das Segment der mittleren oder niedrigeren Mieten ist derzeit ein sicheres Investment für institutionelle Anleger. Dies trifft noch mehr auf Märkte zu, in denen es einen Nachfrageüberhang gibt – wie es in Osnabrück der Fall ist,“ berichtet Klaus Niewöhner-Pape, Mitglied des Investmentkomitees Wohnen der HIH Invest.